Endodontie
Wurzelkanalbehandlungen

Kommt es zu einer Infektion des Wurzelkanals, meist durch Karies, kann dies zu einem Absterben des Zahnnervs führen und infolgedessen schmerzhafte Entzündungen verursachen. Die Therapie des Zahnarztes besteht darin, den Zahnnerv zu entfernen und das Wurzelkanalsystem mittels mechanischer und chemischer Hilfsmittel zu reinigen, um die bestehende Infektion zu beseitigen.

Noch vor wenigen Jahren galten Wurzelkanalbehandlungen als „Horrorszenario“ bei den meisten Patienten. Die Techniken zur Desinfektion der Wurzelkanäle haben sich jedoch mittlerweile stark weiter entwickelt und gewährleisten heutzutage einen entspannteren und zuverlässigeren Behandlungsablauf für eine zügige Beschwerdefreiheit mit besserer Prognose für eine langfristige Zahnerhaltung.